Bitte warten ...
 
 
 
Bitte geben Sie Ihre 12-stellige Sendungsnummer ohne Klammerzeichen[z.B. "012345678901"] ein.erweiterte Sendungsverfolgung

Azubi Insights

PIN-Mitarbeiterin an einer Sortiermaschine
Azubi Insights - PIN-Sortierzentrum

Horrorerlebnis Sortierzentrum

Eine harte aber lehrreiche Woche in Berlin-Mahlsdorf

Nachtschicht löst bei den meisten Azubis keine Begeisterung aus. Nachts zu arbeiten ist aber notwendig, da die Sendungen am nächsten Tag zugestellt werden sollen. Daher ist das Sortierzentrum eine wichtige und interessante Abteilung, um den Weg einer Sendung zu erleben und zu verstehen.

 

Die Produktion besteht aus vielen Stationen. Hier ein grober und vereinfachter Überblick:

Nachdem die Sendungen bei der PIN Mail AG aufgegeben wurden, beginnt nun im Wareneingang des Sortierzentrums der Weg einer Sendung. Dort werden sie nach Formaten und Sendungsarten sortiert, ob es sich beispielsweise um  nachweispflichtige Sendungen handelt. Natürlich wird auch unterschieden, ob die Sendungen Briefmarken enthalten oder nicht. Nach diesen und weiteren Kriterien wird  die eingelieferte Ware  also sortiert.

Anschließend laufen die Briefe über große vollautomatische Sortier-Maschinen, wo sie den Depots und den Touren zugeordnet werden.

Am Ende sortieren Mitarbeiter per Hand alle Sendungen, die unter anderem wegen ihrer Größe oder dem Gewicht oder auch wegen unleserlichen Adressen, nicht über die Maschinen gefahren worden.

 

Ich bin auch kein Fan von der Nachtschicht. Dadurch, dass ich den Weg der Sendung persönlich miterlebt habe, habe ich nun aber ein neues Verständnis für meine Arbeit mit den Sendungen.

Auch gerade wegen der ungewohnten Arbeitszeit hat man als Neuling mit zwischenzeitlichem Konzentrationsverlust zu kämpfen. Glücklicherweise ist aber auch in der Hinsicht Verständnis bei den routinierten Kollegen vorhanden, sodass die Woche in der Sortierung sich am Ende dann doch nicht zu einer Horrorwoche entwickelt hat.

 

Autorin: Sina Keidel, Auszubildende FKEP

 

Du hast Lust an einer Ausbildung bei der PIN Mail AG? Dann sieh dich doch einmal in Ruhe im Bereich "Ausbildung" um.

zurück